Ellen Sandberg, keine Reue

Barbara lebt in einer schönen Altbauwohnung in Stuttgart mit dem Mann, den sie seit ihren Studententagen liebt. Ihre Kinder sind erwachsen und eigenständig-also alles gut, oder? Wie immer in Ellen Sandbergs Büchern holt die Vergangenheit ihr Protagonisten ein. Barbara muß ihre Kinder um Geld bitten und fürchtet sich vor der Antwort. Ihre Erziehung zur Freiheit

Ellen Sandberg, keine Reue Weiterlesen »

Alles neu macht der Mai

Heute, am 2.Mai, sind Frau Beierlein und Frau Neumann eingeladen als Jurymitglied zum Vorlesewettbewerb der 3. Klassen. Eine fährt nach Ansbach-die andere fährt nach Petersaurach. Am Dienstag, 7.Mai, trifft sich wieder der Lesekreis in der Gemeindebücherei. Das Buch dazu: Maxim Leo, haltet euer Herz bereit. 130 Jahre Buchhandlung in Neuendettelsau- die 130. Kundin darf sich

Alles neu macht der Mai Weiterlesen »

Unser Schaufenster: Diogenes Tapir

Eine neue Reihe mit bisher fünf erschienen Titeln stellt sich vor: „mit Diogenes Tapir wollen wir neues Terrain erkunden und ermutigen, klug und eigensinnig die richtigen Fragen zu stellen: Wie können wir zukünftig besser und versöhnlicher leben? Die Sachbücher und Romane in dieser Reihe lassen uns unsere eigenen Antworten finden, sie trösten und verzaubern, erzählen

Unser Schaufenster: Diogenes Tapir Weiterlesen »

Au-pair in Paris – Noor van Haaften

Mit “Au-pair-pair in Paris und andere wahre Geschichten“ halten Sie eine bunte Mischung von leichten und ernsthaften Erzählungen in der Hand. Bei einigen werden Sie schmunzeln, während andere nachdenklich machen. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen oder beim Vorlesen!  So schreibt es die Autorin in ihrem Vorwort. Und so ist es auch.  Dieses Buch enthält

Au-pair in Paris – Noor van Haaften Weiterlesen »

Jan Weiler, Drachensaat

Ein Postbote. Ein Busfahrer. Ein Rentner. Eine Sachbearbeiterin. Ein Architekt. Fünf ganz normale Verrückte und ihr ehrgeiziger Arzt bilden einige Zeit in Haus Unruh eine Gemeinschaft. Gibt es hier Sicherheit vor der Welt „da draußen“? Sicherheit vor sich selbst? Welches Ziel verfolgt eigentlich Doktor Zens? „Irre komisch-bis man realisiert, dass die Gesellschaft gar nicht komisch

Jan Weiler, Drachensaat Weiterlesen »

Aus der Werkstatt eines Buchverlegers

Bei uns war am 19.03. Herr David Neufeld und hat aus 20 Jahren Verlegerarbeit berichtet. Es war ein sehr unterhaltsamer Abend mit guten und intensiven Gesprächen in kleiner Runde. Wir haben die Bücher weiterhin da – es gibt noch so viel zum Lesen und weiter empfehlen… am 21.3. war der Welttag zum Downsyndrom. Herr Neufeld,

Aus der Werkstatt eines Buchverlegers Weiterlesen »

Isabel Allende, der Wind kennt meinen Namen

Der neue Roman von Isabel Allende ist eine fulminant erzählte Saga über die miteinander verwobenen Geschichten zweier Kinder, die auf der Suche nach Familie und Heimat sind. Ein Liebesbrief an die Kinder, die unvorstellbare Widrigkeiten überleben – und die niemals aufhören zu träumen und zu hoffen. Wir haben das Buch heute, am Freitag, bekommen und

Isabel Allende, der Wind kennt meinen Namen Weiterlesen »

Nach oben scrollen