Fanny Mendelssohns unerhörtes Gespür für Musik

Die Geschwister Fanny und Felix Mendelssohn wachsen im Preußen des 19. Jahrhunderts in einer jüdischen Familie auf. Sie sind musikalische Wunderkinder und einander tief verbunden. Doch als Fanny 14 Jahre alt wird, muss sie den für sie vorbestimmten Weg einschlagen: Sie soll sich auf die Rolle als Ehefrau und Mutter vorbereiten, während ihr Bruder weiterhin …

Fanny Mendelssohns unerhörtes Gespür für Musik Weiterlesen »

Eine Reise in die Genusswelt Tokyos

Ob traditionelle Ramen, Gyoza, cremige Maissuppe aus einem Food-Automaten oder Genmaicha, der mit gepoppten Reiskörnern verfeinerte Grüntee: zwischen den Buchdeckeln dieses prächtigen Bandes entfaltet sich die pralle kulinarische Vielfalt Tokyos, die in Nudellokalen, Yakitori-Hütten oder Sushi-Bars ihren Ursprung hat. Tim Anderson, geboren und aufgewachsen in Wisconsin, ist Koch, Schriftsteller und ehemaliger Gewinner der Fernseh-Kochshow „Masterchef“, …

Eine Reise in die Genusswelt Tokyos Weiterlesen »

Liv

Die in Island geborene Liv Benediktsdóttir reist im Jahr 1959 in das kleine idyllische Dorf Vierbrücken im Schwarzwald, um eine Antwort auf die Frage zu finden, wie ihre Zukunft aussehen soll. Keiner der Einwohner ahnt, wer sie wirklich ist. Liv findet zwar rasch Freunde, tut sich aber mit der speziellen Art so mancher Dorfbewohner schwer. …

Liv Weiterlesen »

Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Eine Viruserkrankung, und es ist nicht Covid 19, fesselt Elisabeth Bailey ans Bett. Von einer Freundin bekommt sie eine Topfpflanze geschenkt, unter deren Blättern sich eine Schnecke versteckt. Zunächst irritiert, dann zunehmend fasziniert begibt sich die Autorin auf eine hinreißende Expedition ins Reich dieser oft unterschätzten Lebewesen. Und sie nimmt mich als Leserin mit: obwohl …

Das Geräusch einer Schnecke beim Essen Weiterlesen »

Über Menschen

Bracken – ein kleines Dorf im brandenburgischen Nirgendwo. Dora, vor Corona und ihrem besserwisserischen Freund Robert aus Berlin aufs Land geflohen, versucht, sich in ihrem heruntergekommenen Haus und dem verwilderten „Flurstück“ einzugewöhnen. Sie muss sich fragen, was sie in dieser Abgeschiedenheit sucht, besonders als sie feststellt, dass ihr direkter Nachbar ein handfester Nazi ist, und …

Über Menschen Weiterlesen »

Patrick Roth, Magdalena am Grab

Maria Magdalena am Grab, eine Erzählung aus dem Johannes Evangelium, ist das Zentrum dieses schönen Buches aus der Insel-Bücherei. Eine kleine Gruppe von Regie- und Schauspielstudenten trifft sich für Probeinszenierungen-der Ich-Erzähler wählt oben genannte Ostergeschichte. Mit jedem Spielversuch vertieft sich die Erzählung und wird für den Leser fast zu einer Predigt. Ein Buch voller Wendungen: …

Patrick Roth, Magdalena am Grab Weiterlesen »

Dein Licht durchbricht die Dunkelheit

In bewegenden Briefen an ihre Großnichte Wren, die mit Depressionen und einer Angststörung kämpft, setzt sich Katherine mit der Bedeutung von Jesu Leiden und Tod am Kreuz auseinander und damit, wie sie selbst ihren Weg aus der Dunkelheit ins Licht gefunden hat. Und sie zeigt, dass trotz offener Fragen und schmerzvoller Erfahrungen Heilung möglich ist… …

Dein Licht durchbricht die Dunkelheit Weiterlesen »

Jahrmarkt um Mitternacht

Es ist fast Mitternacht, als die letzten Besucher den Jahrmarkt verlassen, der auf einer Lichtung mitten im Wald aufgebaut ist. Die Schlüssel des Direktors klappern, pfeifend schaltet er die Lichter aus, steigt in seinen Wagen und fährt durch die Dunkelheit davon. Plötzlich tauchen zwischen den finsteren Bäumen leuchtende Augenpaare auf; im Nu herrscht auf der …

Jahrmarkt um Mitternacht Weiterlesen »

Hush – Verbotene Worte

Worte sind gefährlich und Tinte kann tödlich sein. In dem Land Montane haben die Barden die Macht. Durch ihre Beschwörungen können sie Gutes und Schlimmes bewirken. Shae lebt in Montane in dem Ort Aster. Dort herrscht schon lange Zeit Dürre und den Menschen geht es nicht gut. Sie hoffen auf die Barden, die Regen und …

Hush – Verbotene Worte Weiterlesen »

Unter Wölfen

„Unter Wölfen“ ist ein ungewöhnlich fesselnder Krimi aus Nürnberg im Jahr 1942: Die jüdischen Einwohner leben in ständiger Angst vor der drohenden Deportation, so auch der Antiquar Isaak Rubinstein und seine Familie. In seiner Verzweiflung wendet er sich an seine ehemalige Freundin Clara, von der er gehört hat, dass sie im Widerstand aktiv sei. Sie …

Unter Wölfen Weiterlesen »

Scroll to Top