Das Buch zur Schlagzeile der FLZ

In der FLZ stand am 2.7.2020: „Tigermücke lässt sich in Fürth nicht mehr ausrotten“

FLZ vom 2.7.2020

Helmut Vorndran bietet ihr schon 2010 in seinem Krimi „Blutfeuer“ einen Soloauftritt.

Die Klimakatastrophe hat Franken im „heißen Griff“, und der erste Hurrikan der Mittelmeergeschichte zieht über die Alpen (und mit ihm die Mücke). Im Gefolge dieser stürmischen Ereignisse sterben immer mehr Menschen oberfränkischer Herkunft an einer rätselhaften Krankheit. Zeitgleich werden scheinbar ohne Zusammenhang fünf Rentner in einem Bamberger Altenheim ermordet. Die Bamberger Polizei unter Kommissar Haderlein und Kollege Lagerfeld stößt auf geheimnisvolle und immer schockierendere Zusammenhänge.

Übrigends: Helmut Vorndran hat sich vorgenommen mit seinen Buchtiteln einmal durch das Alphabet zu wandern. Im Juli erscheint sein neues Buch: Makarov-Puzzle

Leseprobe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top