Das Geheimnis des Wintergartens

Ein Garten, im Wandel der Jahreszeiten, im Wandel der Jahrhunderte, der fünf unterschiedliche Frauenschicksale in seinem Geäst verflicht und vom Krieg und der Liebe und dem Tod zu erzählen weiß.

Im Jahr 2020 nimmt die junge Gärtnerin Emma einen Auftrag auf Highbury House, einem herrschaftlichen englischen Landgut, an, der sie in Staunen und Faszination versetzt: Vor ihr erstreckt sich der letzte Garten, den die bekannte Landschaftsarchitektin Venetia Smith im beginnenden 20. Jahrhundert angelegt hat, bevor sie überraschend nach Amerika emigrierte. Emma sieht den Garten verwildert und ungepflegt; über die Jahre hat die Anlage einen großen Teil ihrer ursprünglichen Wirkung einbüßen müssen; und doch erkennt die Gärtnerin unter all den verwitterten Ranken den Glanz eines einst prächtigen Geländes, das in sich viele Geheimnisse birgt.

Wer ist zum Beispiel Celeste, deren Name den überwucherten Eingang zum „Garten des Winters“ ziert? Warum wanderte Venetia so überstürzt aus? Und was verbirgt sich hinter dem Unglück, das sich während des zweiten Weltkrieges inmitten der Pracht des Gartens ereignete?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen