Der Kneipenpastor

Wenn du mich heute hinter der Theke siehst, wirst du nicht glauben, was ich alles erlebt habe. Ich dachte meine Schuld wäre zu groß, um vergeben zu werden, doch eine Begegnung mit Gott hat alles verändert. Heute predige ich nicht nur von der Kanzel, sondern erzähle auch meinen Kneipengästen von Gottes Liebe. Eines sage ich dir: egal wie schwer dich dein Versagen niederdrückt, Gottes Hand kann dich überall herausretten. Seine Vergebung gilt immer. Doch bis ich das selbst erkannt hatte, war es ein langer Weg… (Titus Schlagowsky)

Um drei Ecken zu Gott: Knast, Kneipe, Kanzel – so steht es in groß, in dicken Buchstaben auf dem hinteren Buchdeckel. Ein packender Lebensbericht, der zeigt, dass Gott größer ist als Schuld und Versagen. Und Vergebung und Neuanfang möglich sind.

Eine bewegende Biografie über die Höhen und Tiefen des Titus Schlagowsky. Nach einer schwierigen Kindheit in der ehemaligen DDR schafft er es mit harter Arbeit zum erfolgreichen Schreinerei- und Kneipenbesitzer in der BRD. Allerdings wird er wegen Steuerhinterziehung verhaftet und fällt tief. Im Gefängnis begegnet ihm Gott und sein Leben nimmt eine Wende.  Gott gebraucht ihn schon im Gefängnis und danach in Freiheit um Herzen zu verändern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top