Diese wunderbare Bitterkeit

„Kaffee oder lieber Tee?“

Eine schwierige Frage, die bisweilen in exzessiven Meinungsverschiedenheiten mündet oder ins Philosophische abgleiten lässt, die Christoph Peters aber mit einer eindeutigen Tendenz beantworten kann: In seinem Buch vom Tee macht er den Leser mit seiner „fröhlichen Teewissenschaft“ bekannt, lädt ein zu einer japanischen Teezeremonie und führt durch Traditionen und Bräuche der verschiedensten Kulturen und Kontinente.

Er erzählt von den Anfängen seiner Leidenschaft und antiken Teekannen, vom Nutzen dieses wunderbaren Getränks für Körper und Geist, von überquellenden Teeregalen und feierlichen Riten am Internat.

„Kaffee oder Liberté?“ Christoph Peters schreibt in humorvoller, poetischer Sprache und mit ansteckender Faszination über ein faszinierendes Hobby!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top