Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter 

Von Christopher Paolini

Eragon ist ein ärmlicher Bauernjunge, der sich, seinen Onkel und seinen Cousin über die Runden hilft, indem er jagen geht. Während einer Jagt findet er einen Stein, er nimmt ihn mit und es stellt sich heraus, dass der Stein kein Stein, sondern ein Drachenei ist. Eragon erweckt damit eine längst vergangene Ära und muss viele neue Hindernisse überwinden. Er verliert fast alles, was ihm lieb und teuer ist, abgesehen von seinem Drachenwelpen, den er Saphira nennt. Die Welt, wie er sie kennt, wird von einem uralten König unterdrückt und bedroht, nun soll er diesen zur Strecke bringen. Doch ob ihm das wirklich gelingt?

Diese Reihe besteht aus 4 Bänden und ist sowohl spannend als auch mitreißend geschrieben.

Die Buchreihe ist für alle Fantasy-Begeisterten ab 12 Jahren ein richtiger Hinkucker.

„Als mein Buch versehentlich etwas Saft getrunken hatte, musste ich mir sofort ein neues nachbestellen, weil ich unbedingt noch wissen wollte, wie der erste Band zu Ende geht und stellte fest: ok, ich brauch auch gleich Band zwei.“ 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen