Michelle Winters, Ich bin ein Laster

Laster, der: Substantiv Maskulin; 

Lastwagen, Lastzug, LKW, Sattelzug, Brummi

Laster, das: Substantiv Neutrum;

Schlechte Gewohnheit, von der jemand beherrscht wird, ausschweifende Lebensweise

Rejean, ein Bär von einem Mann, ist der real gewordene Schrecken für alle säumigen Zahler, tatsächlich aber sehr freundlich und schon beinahe 20 Jahre mit Agathe glücklich verheiratet. Er könnte der Brummi sein.

Agathe raucht gern und ihr geheimes Hobby ist Testraucherin für neue Tabakerzeugnisse. Sie ist auch nach 20 Jahren in ihren Mann verliebt. Ist sie ein Laster?

Ich finde diese Doppeldeutigkeit im deutschen Titel sehr reizvoll und dann dieser Satz: „während er ihr seine Lüge auftischte, beobachtete sie ihn geradezu erheitert und wartete darauf, dass er sich verhaspelt.“ Rejean ist ein schlechter Lügner und der zwanzigste Hochzeitstag steht kurz bevor, sie will ihm die Überraschung nicht verderben. Er fährt in seinem Auto vom Hof und verschwindet.

Die Geschichte teilt sich an dieser Stelle in ein „Jetzt“ und ein „Davor“. Es gibt den Kleinkrieg zwischen französischen Folk und englischen Rock, zwischen Chevy und Ford. Michelle Winters schreibt mit herrlich spitzer Feder. Freuen Sie sich auf einen schönen langen Sofa-Kinoabend oder zwei (falls Sie sich losreißen können und vor dem Ende ins Bett müssen).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top