Die Glaubenskriegerin; Esther Ahmad, Craig Borlase

Zakhira wird als 3. Tochter in Pakistan geboren, obwohl der Vater sich endlich einen Sohn gewünscht hatte. Ihr Vater hat sie nicht einmal angesehen und wie Luft behandelt. Darunter hat Zakhira sehr gelitten.Sie hat alles versucht, um von ihrm Vater akzeptiert zu werden. Bis hin, dass sie sich zum Dschihad gemeldet hat, um als Märtyrerin zu sterben. Dann dann erscheint ihr ein fremder lichtumstrahlter Mann in einem Traum. “Esther, ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben”. Was hat es mit der seltsamen Botschaft auf sich?

Plötzlich findet sich Zakhira auf einen ganz anderen Weg wieder. Sie wird sogar von ihrer Familie verfolgt und muss fliehen. Noch heute leidet sie darunter, dass sie ihre Familie nicht mehr kontaktieren kann. Ein großer Trost ist, dass Jesus sie sieht und die eine Ersatzfamilie bei christlichen Freunden gefunden hat.

Beim Dschihad dreht sich alles darum, was ich tun kann. Bei Erlösung geht es darum, was Gott für mich – für uns alle – getan hat. Dass ich nicht mehr kämpfen muss, angenommen zu sein, ist vielleicht das Befreiendste von allem. (Esther Ahmad)

Leseprobe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top