Helga Schubert, vom Aufstehen

Ein Leben in Geschichten. Dieser Untertitel trifft es genau. Die Erzählungen, mal länger mal kürzer, sind wie Einblicke in ein Fotoalbum. Sie wecken eigene Erinnerungen, reizen zum Widerspruch… Weil ich jünger bin als Frau Schubert, habe ich bei einigen Details meine Mutter befragt, und wir hatten wunderbare Gespräche. Wenn Sie mich nach meinem Lieblingstext fragen, würde ich „Mein Winter“ (Seite 83) sagen.

Jüngst brauchte eine Leserin für zwei Stunden Wartezeit ein gutes Buch. Sie nahm diesen Erzählband mit. Ganz beglückt, rief sie mich im Laden abends noch an, welche Freude ihr das Buch bereitet hat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen