Sue Monk Kidd, Die Erfindung der Flügel

Der Roman spielt Anfang des 19. Jahrhunderts in den Südstaaten in Charleston. Zu ihrem 12. Geburtstag erhält Sarah wohlbehütete Tochter reicher Gutsbesitzer, die 10jährife Hetty “Handful” als Geschenk. Sie soll ab jetzt ihr Dienstmädchen sein.

Immer abwechseln lässt die Autoren beide Mädchen, später Frauen zu Wort kommen.

Beide wollen sich aus den zwängen ihrer Zeit befreien.

Für mich ich einer der stärksten Szenen im Buch, als Helpful zu Sarah sagt:

“Mein Körper ist gefangen, aber meine Seele ist frei. Du bist körperlich frei, aber deine Seele ist gefangen.”

Ob sie die Freiheit erlangen? Lesen Sie selbst.

Leseprobe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top